HOME
     
  ARBEITSFORMEN
     
    1. Salon
     
    2. Salon
     
    Fachtagung
     
      Programm
      Workshops
      Informationen
      Presse
     
     
  NETZWERK
     
  IMPRESSUM
     
  DATENSCHUTZ
         
   
         
   

 

Die Arbeitsformen sind:

Salon des Guten Geschmacks


1. Salon fand am 13.Juni 2006 statt.


Auftaktveranstaltung Ernährung der Kinder als Aufgabe der Gesellschaft.
Mit Frau Prof. Ines Heidl, Dr. Uwe Spiekermann als Referenten und VertreterInnen
aktiver Ernährungsprojekte aus den Bereichen Schule und Kita, sowie aus der Politik.

2.Salon am 10.September 2006 „Regional macht Sinn – Regional is(s)t lecker“


mit Diskussionspartnern: DEHOGA, Stiftung Naturschutz, Hauswirtschaftslehrerin,
Sternekoch aus der Region, Mitglied des Landtags, Landwirtschaftskammer SH

Fachtagung 17. Februar 2007 "Alles Geschmacksache"


Ziel der Fachtagung ist viele pädagogische Kräfte aus Kindertagesstätten und
Schulen über die Notwendigkeiten einer aktiven Ernährungsbildung zu informieren
und Impulsgeber und Initiator für Ernährungs- / Essprojekte in der Arbeit mit
Heranwachsenden zu sein. Auf der Fachtagung sollen neben Impulsreferaten in
Workshops verschiedene Ernährungskonzepte/ Ernährungsprojekte für unterschiedliche Zielgruppen präsentiert werden. Ein Markt der Möglichkeiten für weitere Initiativen und
Promotoren im Bereich Ernährung soll die Fachtagung ergänzen.

Kampagne und Auslobung

Treffpunkt des guten Geschmacks

Über die Fachtagung hinaus sollen im Kindergarten-, Schuljahr 2007/ 2008
Projekte/ Initiativenin Kitas und Schulen stattfinden. Die Teilnehmer können dadurch
zu „Treffpunkten des guten Geschmacks“ werden. Die Kriterien für Projekte/ Initiativen,
die zum Treffpunkt des guten Geschmacks gerechnet werden können, werden in den
nächsten Wochen in einer Arbeitsgruppe mit den verschiedenen Kooperationspartnern
erarbeitet.